Seit 23 Jah­ren prä­gen gesun­des Wachs­tum und eine lang­fris­ti­ge Per­spek­ti­ve die Arbeit des Göt­tin­ger IT-Dienst­leis­ters Ser­Net. Gegen­wär­tig berei­tet sich das inha­ber­ge­führ­te Unter­neh­men auf die nächs­te Pha­se sei­ner Wei­ter­ent­wick­lung vor.

Text: Ulrich Drees | Foto: Ser­Net

Der Göt­tin­ger IT-Dienst­leis­ter Ser­Net ist auf Netz­werk- und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, Inter­ope­ra­bi­li­tät und Open-Source-Lösun­gen spe­zia­li­siert. Das mag nach Risi­ko­ka­pi­tal und New Eco­no­my klin­gen, die mehr als 20-jäh­ri­ge Unter­neh­mens­ge­schich­te ist jedoch von lang­fris­ti­gem, stra­te­gi­schem Wachs­tum geprägt. Dafür ver­ant­wort­lich ist der 54-jäh­ri­ge Ser­Net-Grün­der Dr. Johan­nes Loxen, der sich ganz in die­sem Sin­ne bereits heu­te neben der inter­nen, struk­tu­rel­len Anpas­sung an die erreich­te Grö­ßen­ord­nung sehr bewusst auch bereits mit der Nach­fol­ge­fra­ge in sei­nem Unter­neh­men aus­ein­an­der­setzt. So wur­de vor drei Jah­ren eine Team­lei­tungs­ebe­ne ein­ge­führt, um den Kon­takt zwi­schen Geschäfts­füh­rung und Mit­ar­bei­tern auch ange­sichts eines deut­lich gewach­se­nen Teams so eng und indi­vi­du­ell aus­zu­ge­stal­ten, wie es der Fir­men­grün­der schon in der Grün­dungs­zeit umsetz­te. „Wir befin­den uns da in einem lang­fris­tig geplan­ten, flie­ßen­den Pro­zess“, erläu­tert Johan­nes Loxen. „Das erlaubt uns Anpas­sun­gen vor­zu­neh­men, wenn das sinn­voll ist.“ Ähn­lich geht der Unter­neh­mens­grün­der auch an sei­ne eige­ne Nach­fol­ge in der Unter­neh­mens­lei­tung her­an.
Des­halb ist seit dem 1. Janu­ar 2019 Rein­hild Jung, die zuvor bereits zehn Jah­re als Pro­ku­ris­tin des Unter­neh­mens tätig war, als Geschäfts­füh­re­rin in die Unter­neh­mens­lei­tung ein­ge­bun­den. „Jetzt geht es dar­um“, erläu­tert Johan­nes Loxen, „dass Frau Jung sowohl nach innen wie nach außen in die­ser Rol­le als jemand wahr­ge­nom­men wird, die eben­so kom­pe­tent und sicher ent­schei­den kann, wie ich. So ist dann gewähr­leis­tet, dass ich mich in eini­gen Jah­ren guten Gewis­sens zurück­zie­hen kann.“ Rein­hild Jung sieht das ähn­lich: „2002 fing ich in der Ver­wal­tung bei der Ser­Net an, seit 2009 habe ich die Pro­ku­ra inne und jetzt kom­men die nächs­ten zehn Jah­re, in denen ich mit Johan­nes Loxen in der Geschäfts­füh­rung zusam­men­ar­bei­te.“
Eine stra­te­gi­sche Her­an­ge­hens­wei­se, die sich von der Füh­rungs­ebe­ne durch das gan­ze Unter­neh­men zieht. „Wir neh­men auch die jün­ge­ren Mit­ar­bei­ter in die Ver­ant­wor­tung“, erklärt Johan­nes Loxen. „Jeder soll sei­ne Bega­bun­gen und Fähig­kei­ten voll ein­set­zen und opti­mal ent­wi­ckeln kön­nen.“ Dazu gehört dann z. B. auch ein Arbeits­um­feld, in dem es kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit ist, rou­ti­ne­mä­ßig für Not­dien­st­ein­sät­ze bei Kun­den her­an­ge­zo­gen zu wer­den. „Wir haben einen Not­fall­ser­vice und natür­lich arbei­ten wir dienst­leis­tungs­ori­en­tiert“, meint Johan­nes Loxen, „aber wenn Arbeit außer der Rei­he anfällt, muss das die Aus­nah­me blei­ben und fair aus­ge­gli­chen wer­den.“ Auch was die Nach­wuchs­ge­win­nung in der vom Fach­kräf­te­man­gel gezeich­ne­ten IT-Bran­che angeht, setzt man bei Ser­Net auf Lang­fris­tig­keit. Sowohl im IT- als auch im kauf­män­ni­schen Bereich wird Jahr für Jahr der eige­ne Nach­wuchs aus­ge­bil­det, und beim Zukunfts­tag enga­giert sich Ser­Net ins­be­son­de­re beim weib­li­chen Nach­wuchs, also dem Girl‘s Day. „Ser­Net bie­tet Frau­en Per­spek­ti­ven in der Tech­nik sowie in Füh­rungs­rol­len“, sagt Rein­hild Jung, „wir freu­en uns auch in Zukunft auf Bewer­bun­gen von Frau­en für tech­ni­sche Beru­fe.“

23 Jah­re Wachs­tum
Nach der Grün­dung im Jahr 1996 wur­de 2000 die emlix GmbH aus einem Auto­ma­ti­sie­rungs­pro­jekt der Ser­Net gegrün­det, 2001 folg­te die Aus­grün­dung der voka­tiv GmbH im Bereich Medi­en­tech­nik und Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on. Als Fol­ge eines Partnerschafts­ver­trages mit der Deut­schen Tele­kom AG folg­te 2003 die Grün­dung der Ser­Net Commu­nication GmbH, im Jahr 2005 die Grün­dung der Ber­li­ner Nieder­lassung. Mit­te 2008 wur­de die win­werk GmbH gegrün­det, ein Dienst­leis­ter für MS-Exch­an­ge, Acti­ve Direc­to­ry und Win­dows-Infra­struk­tu­re

Ser­Net Ser­vice Net­work GmbH
Bahn­hofs­al­lee 1b
37081 Göt­tin­gen
Tele­fon: 05 51 / 37 00 00–0
Fax: 05 51 / 37 00 00–9
kontakt@sernet.de
www.sernet.de