Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht bei RKM

Interview: Silke Jansen | Foto: RKM

Frau Pflüger, Ihr Arbeitsschwerpunkt als Rechtsanwältin im Hause von RKM betrifft das Bau- und Architektenrecht. Ein Fachbereich, welcher eher eine männlich geprägte Domäne ist; wie kam es denn dazu?
Ich bin seit 2011 als Rechtsanwältin tätig. Schon immer hat es mich gereizt, den Mandanten Lösungswege in vertraglich verzwickten Situationen aufzuzeigen und hierfür entsprechende Strategien zu entwickeln. Auch bietet dieses Rechtsgebiet spannende Abwechslungen zur alltäglichen Schreibtischtätigkeit. Es ist schon eine kleine Herausforderung, wenn man bspw. an einem Ortstermin teilnimmt, bei dem man mehrere Meter hoch mittels einer Leiter auf ein Flachdach steigt.
Was ist Ihnen als Rechtsanwältin im Umgang mit Ihren Mandanten besonders wichtig?
Mir ist ein ehrlicher und vertrauensvoller Umgang mit unseren Mandanten sehr wichtig. Meine Motivation ist es, das bestmögliche für unsere Mandanten aus der jeweiligen Situation herauszuholen. Dies ist nur möglich, wenn eng mit dem Mandanten zusammengearbeitet wird. Hierzu gehört es auch, den Mandanten in schwierigen Situationen aufzufangen, wenn es ihm selbst nicht möglich ist, einen kühlen Kopf zu bewahren.
Was macht für Sie eine starke Persönlich­keit aus?
Die Fähigkeit Dinge aktiv anzugehen und sich nicht durch kleinere oder größere Unwägbarkeiten von seinem Ziel abbringen zu lassen.
Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?
Sehr gerne an der frischen Luft gemeinsam mit meiner Familie, sei es sportlich aktiv oder aber auch entspannt im Garten. Ab und zu überkommt auch mich dann mal das Fernweh und es geht in wärmere Gefilde.

www.rkm-goettingen.de