Das starke ERGO-Team in der Bühlstraße bietet individuelle Finanzberatung nicht nur für Frauen

Interview: Ulrich Drees | Foto: privat

Frau Härtel, auf dem Foto ist es gut erkennbar: Sie haben Ihr Team verstärkt?
Ja, das stimmt. Immer mehr Frauen wünschen sich unsere persönliche Beratung. Wir als Team haben uns breiter aufgestellt, um uns auf Frauen mit all ihren Themen und Lebenssituationen – ob zu Hause, in der Familie oder im Beruf – gezielt einstellen zu können.
Was beschäftigt Frauen gerade ganz besonders?
Coronabedingt steht die existenzielle Sorge an erster Stelle. Strafzinsen, von denen gegenwärtig in der Presse immer wieder zu lesen ist, bereiten vielen Bauchschmerzen. Da taucht natürlich die Frage auf, was man mit seinem Geld tun soll.
Wie können Sie hier helfen?
Ganz individuell zeigen wir mögliche Wege auf. Da Frauen häufig Berührungsängste mit dem Thema „Geldanlage“ haben, nehmen wir sie an unsere Seite, um ihnen Orientierung und Sicherheit zu geben.
Welche Empfehlung haben Sie?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Gute Erfahrungen haben unsere Kundinnen mit Fonds und fondsgebundene Versicherungslösungen gemacht. In diese „Töpfe“ können sie ihren gewünschten Betrag einzahlen und so effizient sparen. Das professionelle Fondsmanagement der ERGO wurde mehrfach von unabhängigen Ratingagenturen ausgezeichnet.
Spielt das aktuelle Thema Nachhaltigkeit hier eine Rolle?
Es wird sogar zunehmend präsenter. Immer mehr Fonds bieten diese Möglichkeit an. Hierbei wird das eingezahlte Geld ausschließlich in Unternehmen investiert, die sich sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen stellen.

Christine Härtel
Bezirksdirektion Ulf Himme
Bühlstraße 42
37073 Göttingen
Telefon: 0551 / 500 25 48
Mobil: 0163 / 5 55 64 11
christine.haertel@ergo.de
www.ulf-himme.ergo.de