Schon seit vie­len Jah­ren enga­giert sich „Quat­tek & Part­ner“ für gute Arbeits­be­din­gun­gen. Dass nach­hal­ti­ger Erfolg nur aus einem Team erwächst, in dem sich alle wohl­füh­len kön­nen, ist hier geleb­te Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie.

Text: Ulrich Drees | Fotos: Quat­tek & Part­ner

Die Ver­ant­wort­li­chen der Göt­tin­ger Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft „Quat­tek & Part­ner“ wis­sen um den Wert ihres Teams für ihr Unter­neh­men. Des­halb set­zen sie kon­se­quent auf ein gutes Arbeits­kli­ma mit indi­vi­du­el­len Frei­räu­men, ein ehr­li­ches und ver­trau­ens­vol­les Mit­ein­an­der und inter­es­san­te Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten für jeden Ein­zel­nen. Am Ende sind es vie­le Stell­schrau­ben, die eine Anstel­lung bei einer der füh­ren­den Göt­tin­ger Steu­er­be­ra­tungs­kanz­lei­en nicht nur zukunfts­si­cher, son­dern vor allem lang­fris­tig attrak­tiv machen.

Das Rich­ti­ge zur rech­ten Zeit »> Vom Berufs­start nach dem Schul- oder Uni­ver­si­täts­ab­schluss über die Fami­li­en­grün­dung bis zum Über­gang in den Ruhe­stand ver­än­dern sich die Wün­sche einer Mit­ar­bei­te­rin oder eines Mit­ar­bei­ters ste­tig. Per­sön­li­che Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten, Unter­stüt­zung bei der finan­zi­el­len Lebens­pla­nung, Zuschüs­se zu Fit­ness-Kur­sen oder dem Bike-Lea­sing kön­nen eben­so wich­tig sein wie gemein­sa­me Akti­vi­tä­ten und Events. Des­halb bie­tet „Quat­tek & Part­ner“ sei­nen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern bewusst eine viel­sei­ti­ge Mischung an Vor­tei­len. Eine Stra­te­gie, für die das Unter­neh­men seit 2014 mit dem zer­ti­fi­zier­ten TOPAS-Label für die bes­ten Arbeit­ge­ber Süd­nie­der­sach­sens aus­ge­zeich­net wird.

Fami­lie wird groß­ge­schrie­ben »> Nicht nur die seit 2020 bestehen­de Mit­glied­schaft im Unter­neh­mens­netz­werk „Erfolgs­fak­tor Fami­lie“ unter­streicht die Bedeu­tung, die man bei Quat­tek & Part­ner dem The­ma Fami­li­en­freund­lich­keit bei­misst. Fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­del­le, wie bei­spiels­wei­se Teil­zeit­lö­sun­gen im Bereich von 15 bis 35 Wochen­stun­den, das Arbei­ten im Home­of­fice oder Gleit­zeit­lö­sun­gen, unter­stüt­zen jun­ge Eltern dort, wo es gebraucht wird. Dazu pas­sen eben­so die maß­ge­schnei­der­te Unter­stüt­zung für den Wie­der­ein­stieg nach der Eltern­zeit wie auch das Feri­en­be­treu­ungs­an­ge­bot für Mit­ar­bei­ter­kin­der, das 2020 in Zusam­men­ar­beit mit dem ASC Göt­tin­gen eta­bliert wur­de. Die vie­len Eltern des rund 90-köp­fi­gen „Quat­tek & Partner“-Teams müs­sen sich seit­her kei­ne Gedan­ken mehr über die Betreu­ung ihrer Spröss­lin­ge machen, son­dern kön­nen dar­auf ver­trau­en, dass ihre Kin­der in den span­nen­den Pro­gram­men des größ­ten Göt­tin­ger Sport­ver­eins pro­fes­sio­nell und zuver­läs­sig „aus­ge­powert“ wer­den.

Für die Zukunft »> Zusam­men mit einer auf Nach­hal­tig­keit, Gene­ra­tio­nen­wech­sel, Inte­gra­ti­on und Inklu­si­on aus­ge­rich­te­ten Unter­neh­mens­kul­tur gewähr­leis­ten Ange­bo­te wie die­se, dass die Arbeit bei „Quat­tek & Part­ner“ zu einer lebens­lang funk­tio­nie­ren­den Part­ner­schaft wer­den kann. Und nur die­je­ni­gen Unter­neh­men, die den sich wan­deln­den Bedürf­nis­sen ihrer Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter erfolg­reich ent­ge­gen­kom­men, wer­den in Zukunft über die enga­gier­ten und kom­pe­ten­ten Fach­kräf­te ver­fü­gen, die ihren eige­nen Erfolg ermög­li­chen.

Sven Berg­mann

Herr Berg­mann, wie neh­men Sie die Fami­li­en­freund­lich­keit bei Quat­tek & Part­ner wahr?
Als sehr gut! Teil­zeit, Gleit­zeit, Home­of­fice – all das hilft jun­gen Fami­li­en bei der Orga­ni­sa­ti­on von Beruf, Fami­lie und Frei­zeit und sorgt für eine aus­ge­gli­chen Work-Life-Balan­ce. Dank die­ser Fle­xi­bi­li­tät kann ich jeder­zeit für mei­ne Kin­der da sein.

Ste­fa­nie Streich

Frau Streich, Ihr Mann arbei­tet bei Quat­tek & Part­ner, Sie beim Part­ner­bü­ro Ves­t­ing & Part­ner. Wel­che Erfah­run­gen haben Sie gemacht?
Ohne die ASC-Feri­en­be­treu­ung hät­ten wir nicht genü­gend Urlaub und Über­stun­den zusam­men­be­kom­men, um die kom­plet­ten Feri­en abzu­de­cken. Auch die Betreu­ungs­zei­ten lie­gen super. 

Katha­ri­na Eber­hardt

Frau Eber­hardt, wür­den Sie Quat­tek & Part­ner jun­gen Eltern als Arbeit­ge­ber wei­ter­emp­feh­len?
Auf jeden Fall. Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten ermög­li­chen mir, nicht krank zu machen, wenn ein Kind krank wird oder Schu­le bzw. KITA aus­fal­len. Auch die Feri­en­be­treu­ung war eine ech­te Erleich­te­rung und die Kin­der hat­ten jede Men­ge Spaß.

Tere­sa Pöhl

Frau Pöhl, konn­ten Sie nach Ihrer Eltern­zeit gut wie­der in den Beruf ein­stei­gen?
Fle­xi­ble Arbeits­zeit und Teil­zeit­mo­del­le mach­ten den Wie­der­ein­stieg wirk­lich unkom­pli­ziert. Und auch wenn die Kin­der mal krank sind – durch das Home­of­fice ist man ja nie ganz „weg“ und kann soweit mög­lich, sei­ne Kol­le­gin­nen noch unter­stüt­zen und eige­ne Arbeit fort­set­zen.

Quat­tek & Part­ner
Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft mbB
Niko­laus­ber­ger Weg 49
37073 Göt­tin­gen
Tele­fon: 05 51 / 4 97 01–0
info@quattek.de
www.quattek.de