Die Kreis­spar­kas­se Eichsfeld bie­tet ihren Mit­ar­bei­ten­den ein sta­bi­les und attrak­ti­ves Arbeits­um­feld. Im Inter­view spricht der Vor­sit­zen­de Stef­fen-Peter Horn über die Kom­bi­na­ti­on von Tra­di­ti­on und Inno­va­ti­on.

Text: Sibyl­le Hil­de­brandt | Fotos: foto­gra­fie-grimm-lei­ene­fel­de, Kreis­spar­kas­se Eichsfeld / Erna Jor­dan

Herr Horn, was zeich­net die Kreis­spar­kas­se Eichsfeld als Arbeit­ge­ber beson­ders aus und was schät­zen Sie per­sön­lich an der Regi­on?
Die Kreis­spar­kas­se Eichsfeld ver­kör­pert Ver­läss­lich­keit und Sta­bi­li­tät. Als finan­zi­ell soli­des Insti­tut mit einer star­ken Eigen­ka­pi­tal­quo­te bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­ten­den ein siche­res Arbeits­um­feld. Unse­re Mar­ken­wer­te wie Ver­trau­en, Sicher­heit und Inno­va­ti­on prä­gen alles, was wir tun. Zusätz­lich zu einer Anstel­lung im öffent­li­chen Dienst bie­ten wir eine Viel­zahl von Bene­fits wie fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, eine betrieb­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung sowie gemein­sa­me Events wie After-Work-Par­tys und einen Mit­ar­bei­ter-Weih­nachts­markt.
An der Regi­on schät­ze ich beson­ders die Boden­stän­dig­keit, den Fleiß der Eichsfel­der und das enge Gemein­schafts­ge­fühl. Hier kennt man ein­an­der und unter­stützt sich gegen­sei­tig. Ich wur­de im Eichsfeld herz­lich auf­ge­nom­men und alle haben mir den Ein­stieg leicht gemacht. Neben mir haben auch vie­le ande­re Kol­le­gen, nur weni­ge Kilo­me­ter vom Hei­mat­ort ent­fernt, ihr beruf­li­ches Zuhau­se in der Kreis­spar­kas­se Eichsfeld gefun­den.

Arbeits­kräf­te, ins­be­son­de­re Fach­kräf­te, sind heut­zu­ta­ge über­all knapp. Was tun Sie, um die­sem Man­gel zu begeg­nen?
Wir legen einen star­ken Fokus auf die Aus- und Wei­ter­bil­dung unse­rer Mit­ar­bei­ten­den. Seit vie­len Jah­ren bil­den wir Aus­zu­bil­den­de aus und bie­ten einen dua­len Stu­di­en­gang an. Die­se lang­fris­ti­ge Nach­wuchs­för­de­rung hat sich bewährt. Zudem haben wir ein Quer­ein­stei­ger­pro­gramm eta­bliert, um Talen­te aus ande­ren Bran­chen zu gewin­nen und ihnen den Ein­stieg in den Spar­kas­sen­sek­tor zu erleich­tern. Wir haben auch attrak­ti­ve Arbeits­plät­ze in Teil­zeit­mög­lich­kei­ten geschaf­fen, um den unter­schied­li­chen Bedürf­nis­sen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den gerecht zu wer­den und neue Talen­te zu gewin­nen und zu bin­den. Zudem ist das Trend­the­ma Diver­si­tät für uns kei­ne Ein­tags­flie­ge, son­dern hat sich schon lan­ge in unse­ren Pro­zes­sen und Vor­ge­hens­wei­sen bewährt.

Wie gehen Sie mit dem The­ma Gene­ra­tio­nen­ma­nage­ment um?
Wir legen Wert auf ein aus­ge­wo­ge­nes Gene­ra­tio­nen­ma­nage­ment. Unser Team ist jung und dyna­misch, mit einem Durch­schnitts­al­ter von aktu­ell 42 Jah­ren. Wir haben vie­le Füh­rungs­kräf­te aus den eige­nen Rei­hen ent­wi­ckelt, ein­schließ­lich eines Vor­stands­ver­tre­ters. Durch kon­ti­nu­ier­li­che Inves­ti­tio­nen in die Aus- und Fort­bil­dung jun­ger Kol­le­gen sowie die Erstel­lung indi­vi­du­el­ler Per­so­nal­ent­wick­lungs­plä­ne stel­len wir sicher, dass unse­re Spar­kas­se auch in Zukunft gut auf­ge­stellt ist. Exem­pla­risch ste­hen dafür vier jun­ge Mit­ar­bei­ten­de mit beson­ders ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­ben in der Lei­tungs­ebe­ne der Abtei­lun­gen Vor­stands­stab, Unter­neh­mens­steue­rung, Markt­fol­ge Aktiv sowie das Depot‑A Manage­ment.

Was wün­schen Sie sich für die Zukunft der Kreis­spar­kas­se Eichsfeld und Ihrer Mit­ar­bei­ten­den?
Für die Zukunft wün­sche ich mir, dass wir unse­re Boden­stän­dig­keit bewah­ren und dass Ver­läss­lich­keit, Tra­di­ti­on und Zukunfts­ori­en­tie­rung wei­ter­hin die Grund­pfei­ler der Kreis­spar­kas­se Eichsfeld blei­ben, da sie uns so erfolg­reich gemacht haben. Zudem ist mir die Nähe zu den Mit­ar­bei­ten­den, ins­be­son­de­re zu den jun­gen Kol­le­gen, sehr wich­tig. Durch regel­mä­ßi­ge Tref­fen und den Aus­tausch unter­ein­an­der sind gera­de auf Füh­rungs­ebe­ne stets schnel­le Ent­schei­dun­gen mög­lich.

San­dro Wag­ner, Clau­di­us Hil­de­brandt, Lisa Sterna­del, Niklas Milc­zew­ski

Stef­fen-Peter Horn
Vor­stands­vor­sit­zen­der Kreis­spar­kas­se Eichsfeld
Franz-Wein­rich-Str. 1
37339 Lei­ne­fel­de-Worbis
Tele­fon: 03 60 74 / 91–44 00
Tele­fax: 03 60 74 / 91–99 48 00
e‑mail@kreissparkasse-eichsfeld.de
www.kreissparkasse-eichsfeld.de