Der Male­rei­fach­be­trieb von Den­ny Erd­mann ist seit 2014 auf zukunfts­ori­en­tier­tes Woh­nen und Nach­hal­tig­keit spe­zia­li­siert. Seit 2022 fin­det man das Unter­neh­men im neu­en Aus­stel­lungs­haus in See­burg.

Text: Pearl Väth | Fotos: Pearl Väth, Kris­tin Schild, Den­ny Erd­mann

Der Maler­meis­ter Den­ny Erd­mann ent­schied sich im Mai 2014 dazu, sich mit einer eige­nen Maler­fir­ma in See­burg selbst­stän­dig zu machen. Was in einem Wohn­zim­mer als klei­ner Betrieb begann, hat sich in den letz­ten neun Jah­ren zu einem gro­ßen, nach­ge­frag­ten Unter­neh­men ent­wi­ckelt. Bereits 2015 absol­vier­te Inha­ber Den­ny Erd­mann erfolg­reich die Meis­ter­schu­le und ist seit­her für jeg­li­che Maler- und Lackier­ar­bei­ten zustän­dig. Sei­ne Frau und Geschäfts­part­ne­rin, Caro­lin Erd­mann, küm­mert sich hin­ge­gen um Büro­ar­bei­ten und Kun­den­an­fra­gen und dient als ers­te Ansprech­part­ne­rin des Unter­neh­mens. Das Port­fo­lio des Betriebs ist breit gefä­chert und reicht von Fas­sa­den­ge­stal­tun­gen über Tape­zier­ar­bei­ten und ver­schie­de­nen Putz­tech­ni­ken bis hin zu fugen­lo­sen Wand- und Fuß­bo­den­ge­stal­tun­gen sowie Par­kett­ar­bei­ten. Hier­bei arbei­tet Erd­mann mit regio­na­len Fir­men wie Joka, Bril­lux und Waba aus Göt­tin­gen zusam­men. Mitt­ler­wei­le ist das 12-köp­fi­ge Team nicht nur in Nie­der­sach­sen, son­dern grenz­über­schrei­tend auch in Thü­rin­gen und Bay­ern für Pri­vat- und Geschäfts­kun­den tätig.
Eine gro­ße Neue­rung gab es im letz­ten Jahr; da zog der Male­rei­fach­be­trieb in ein neu gebau­tes rund 100 m² gro­ßes Gebäu­de um, wel­ches neben dem neu­en Fir­men­sitz auch als Aus­stel­lungs­haus fun­giert, in dem diver­se moder­ne und umwelt­be­wuss­te Innen­raum­ge­stal­tun­gen gezeigt wer­den. Mit fugen­lo­sen Designs, Tep­pi­chen aus Zie­gen­haar, Par­kett­bö­den, ver­schie­de­nen Lehm­put­zen und Heu­ta­pe­te lässt die viel­fäl­ti­ge Aus­wahl kaum Wün­sche offen. Dabei wird der Kun­de zum Stö­bern, Schau­en und Füh­len ermu­tigt, um sich einen Ein­druck von den Mög­lich­kei­ten einer umwelt­be­wuss­ten Wohn­ge­stal­tung zu machen. Aktu­ell wird dar­an gear­bei­tet den Außen­be­reich für den Som­mer aus­zu­bau­en. Mit Spiel­platz und Strei­chel­zoo soll sich die gan­ze Fami­lie in der Aus­stel­lung wohl­füh­len kön­nen.
Nach­hal­ti­ges Woh­nen ist für das Ehe­paar Erd­mann auch pri­vat ein zen­tra­les The­ma. „Mit drei Kin­dern ist es beson­ders wich­tig, die Gestal­tung zukunfts­ori­en­tiert umzu­set­zen“, sagt Caro­lin Erd­mann. Über die letz­ten Jah­re sei die Nach­fra­ge an umwelt­be­wuss­ten Pro­duk­ten und moder­nem, öko­lo­gi­schem Woh­nen stark gestie­gen. „Unser Ziel ist es, das The­ma Nach­hal­tig­keit in den Fokus zu rücken und zukünf­tig noch mehr umwelt­freund­li­che Pro­duk­te zu ver­wen­den und anzu­bie­ten“, sagt Inha­ber Den­ny Erd­mann. Doch nicht nur der Wunsch nach einer umwelt­be­wuss­te­ren Zukunft, son­dern auch der Fach­kräf­te­man­gel im Hand­werk liegt dem Ehe­paar am Her­zen. „Für die kom­men­de Zeit wün­schen wir uns, dass sich dies­be­züg­lich lang­fris­tig etwas ändert, denn Hand­werk ist Gold wert“, sagen die bei­den sym­pa­thi­schen Geschäfts­füh­rer.

Im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit bestehen rund 80 Pro­zent der Aus­stel­lungs­stü­cke aus Natur­pro­duk­ten. Dazu gehö­ren unter ande­rem öko­lo­gi­sche Lehm­put­ze, Kalk­put­ze und Sili­kat­far­ben als fes­te Pro­dukt­be­stand­tei­le.

Maler­fach­be­trieb Den­ny Erd­mann
Zur Nord­wie­se 5
37137 See­burg
Tele­fon: 0 55 07 / 9 79 10 43
Tele­fax: 0 55 07 / 9 64 85 26
dennyerdmann@t‑online.de
www.malerfachbetrieb-erdmann.de